Sperrung der Zufahrt zu Gartenanlage

Vom 03.06. bis 05.06.2020 kommt es tagsüber zur Sperrung der Zufahrt zur Gartenanlage!

 

Jeweils von 7:00 bis 17:00 Uhr kommt durch eine Tagesbaustelle zur Vollsperrung der Durchfahrt im Bereich “Am Poltermühlenteich”. Außerhalb dieser Arbeitszeiten ist das Befahren des Baustellenbereiches möglich.

Am Freitag, den 05.06. kann es durch die anstehenden Asphaltarbeiten zur Verzögerung der Freigabe der Straße kommen. 

Vielen Dank für das Verständnis.
Der Vorstand

Aushang – Pacht- und Stromzahlung 2020

Liebe Gartenfreunde,

vielen Dank an alle Mitglieder, dass auch in diesem Jahr die Meldung des Stromverbrauchs relativ reibungslos geklappt hat. Vielen Dank!

Pünktlich zum Monatsende haben wir sowohl in den Schaukästen auf dem vereinsgelände als auch hier auf der Webseite die Liste der zu Zahlenden Pacht- sowie Stromentgelte veröffentlicht.

Bitte überweisen Sie bis zum 30.06.2020 die fällige Pacht samt Stromentgelt auf unser Vereinskonto bei der Sparkasse Chemnitz.

IBAN:   DE32 8705 0000 3586 0016 72
BIC:      CHEKDE81XXX  

Verwendungszweck:  Pachtzahlung 2020 | Garten Nr. ###
(Zahlung bitte mit korrekter Angabe der Gartennummer!)

 

Mit sonnigen Grüßen
Der Vorstand

Anstehende Termine und Arbeitseinsätze 2020

Wir alle sind von der aktuell vorherrschenden Corona-Virus Pandemie direkt oder indirekt betroffen.
Auch wir im Gartenverein sind um die Gesundheit unserer Mitglieder besorgt!

Unter Berücksichtigung der aktuellen Allgemeinverfügung und der damit verbundenen Kontaktbeschränkung, werden wir die für den 11. Mai 2020 angesetzte Mitgliederversammlung absagen.

Sobald eine grundlegende Verbesserung der Situation in Sicht ist, werden wir im Vorstand einen neuen Termin für die diesjährige Mitgliederversammlung suchen und unsere Mitglieder sowie Gartenfreunde rechtzeitig informieren. Eine entsprechende Einladung wird dann auf unserer Webseite sowie den Schaukästen in der Anlage veröffentlicht.

Ebenso steht derzeit noch planmäßige Durchführung unseres Sommer-Grill-Festes am 11. Juli 2020 auf wackligen Beinen. Ob, wie und wann wir dies durchführen können, werden wir stets im Auge behalten und zu gegebener Zeit informieren.

Da wir trotz der vorherrschenden Auflagen unsere Gartenanlage weiter in Schuss halten möchten, werden Arbeitseinsätze unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen weiter geplant.
Entsprechende Terminankündigungen finden sich wie immer in unseren Schaukästen.

Wir hoffen, dass all unsere Vereinsmitglieder bisher gesund durch die letzten Wochen gekommen sind und wünschen auch für die nächste Zeit beste Gesundheit!


Mit freundlichen Grüßen 
Der Vorstand

Arbeitspreise steigen ab 2020

Die in den letzten Jahren bereits stetig gestiegenen Preise für Strom sowie Handwerk und Dienstleistung gehen auch an uns nicht spurlos vorbei.

Arbeitspreis Stromkosten

Mit Beginn diesen Jahres informierte uns die eins Energie in Sachsen, dass sich der uns zugrunde liegende Strompreis auf 29,62 kWh angehoben wird.

Diese Preissteigerung wird sich auch in den abzurechnen Stromkosten unseres Vereins niederschlagen.
Mit Beginn des neuen Abrechnungsjahres zum 01. Mai 2020 wird somit der Arbeitspreis um 2 Cent auf 30 Cent pro kWh angehoben.

Die Abrechnung des aktuellen Abrechnungszeitraums 2019/2020 erfolgt noch auf der bisherigen Preisgrundlage von 28 Cent pro kWh!

Preis für nicht erbrachte Arbeitsstunden

Wie in den letzten Jahren bereits mehrfach angesprochen, sinkt das Engagement der gemeinnützigen Arbeit in unserem Verein stetig. Die geringe Beteiligung bei den angesetzten Arbeitseinsätzen zwingt uns immer häufiger auf externe Unterstützung zurück zu greifen.

Die in der Vergangenheit angesetzten 10 EUR pro nicht erbrachte Arbeitsstunde reichen hier jedoch lange nicht mehr aus, diese zusätzlich entstehenden Kosten auszugleichen.

Wir sehen es daher als unerlässlich den Preis für nicht erbrachte Arbeitsstunden auf 15 EUR anzuheben. Diese Preiserhöhung  hat ab sofort Gültigkeit!

Gerne möchten wir aber auch noch einmal unsere Vereinsmitglieder auf eine Beteiligung an den regelmäßig ausgeschriebenen Arbeitseinsätzen hinweisen.
Nur durch eine ausrechende und aktive Beteiligung an den Einsätzen, können wir weitere Erhöhungen der entstehenden Kosten vermeiden!

Der Vorstand